Mountainbiken mit Kindern in Freiburg

Freiburg ist ein Mountainbike-Paradies: in keiner anderen deutschen Stadt gibt es eine so große Auswahl legaler Mountainbike-Strecken. Vom Münsterplatz in der historischen Altstadt ist man in einer guten Stunde auf dem Rosskopf, von dem die Trails Borderline, Baden to the Bonde und Hubbelfuchs herab führen. Danach kann man Eis essen gehen, in der Dreisam baden - oder die Trails fahren, die es auf der anderen Seite des Dreisamtals zu entdecken gibt.

 

Kein Wunder, dass Mountainbiker*innen in Freiburg das Stadtbild prägen. Aber nicht nur die Freiburger*innen lieben die Trails, sondern auch für Besucher*innen ist Freiburg längst kein Geheimtipp mehr.

 

Was manche dabei unterschätzen: Borderline und Co. sind allesamt anspruchsvolle Strecken, die bereits einiges an Fahrkönnen voraussetzen und mit ihren bis zu 500 Metern Höhenunterschied auch konditionell herausfordernd sind. Besonders für Familien stellt sich oft die Frage: Wo kann man mit Kindern in Freiburg gut mountainbiken, ohne die Kinder zu überfordern?

 

Wir haben dazu einen kleinen „Reiseführer“ zusammengestellt. An einigen dieser Orte führen wir auch unsere Trailglück-Kurse durch. Für Urlauber*innen gut zu wissen: sie befinden sich alle in Nähe zu den Freiburger Trails, sodass Eltern während des Kurses selbst losbiken können.

 

Aber auch für Freiburger Familien ist vielleicht noch der ein oder andere Tipp dabei. Denn das Tolle an allen Tipps: sie kosten kein Geld und sorgen dennoch für echte Erlebnisse. Viel Spaß beim Entdecken!

1. Für die ganz Kleinen

Waldspielplatz Ochsengespann und Floh-Trails

 

Im Freiburger Osten befindet sich der Waldspielplatz Ochensgespann, einer unserer meist genutzten Kursorte. Er hat gleich mehrere Vorteile: für die ganz Kleinen, die noch auf Laufrädern oder kleinen Fahrrädern unterwegs sind, bietet das leicht abfallende Gelände des Spielplatzes tolle Möglichkeiten zum Herumheizen. Für Erwachsenen-Augen fast unsichtbar: ein „Miniatur-Pumptrack“, eine kleine Bahn aus Erdhügeln, ein paar Meter den Weg am Bach hinunter. Sieht unscheinbar aus, sorgt aber stets dafür, dass unsere kleinsten Kursteilnehmer*innen die Zeit um sich herum vergessen.

 

Etwas oberhalb vom Spielplatz befinden sich die Flohtrails, das offizielle Kinder- und Jugend-Übungsgelände des Mountainbike Freiburg e.V. Zum Einstieg müssen 110 Höhenmeter überwunden werden. Der Trail selbst teilt sich in eine einfachere und eine schwierigere Variante. Beide sind nicht für ganz unerfahrene Einsteiger*innen geeignet, da es enge Kurven, vereinzelt Wurzeln und losen Untergrund gibt. Da die Strecke aber weniger stark frequentiert ist als die anderen Trails, kann man sich hier viel Zeit zum Üben nehmen. Wer sich ans Springen herantasten möchte, findet eine kleine Drop-Batterie.


2. Für Trail-Anfänger*innen

Canadian Trail: untere Sektionen

 

Der Canadian Trail ist sicher kein Anfängertrail. Vor allem im oberen Teil ist er sehr steil und ruppig. Doch je weiter es nach unten geht, umso einfacher wird er. Die letzten zwei Sektionen haben sich mit den vielen, relativ flachen Anliegerkurven dann fast schon den Namen “Flowtrail” verdient - in Freiburg sucht man einen solchen sonst vergeblich. Mit Kindern, die sich bereits sicher auf dem Mountainbike bewegen, kann man sich deshalb gut von unten “hocharbeiten”. Die letzte Sektion 9 läuft flüssig? Dann nehmt bei der nächsten Abfahrt auch noch Sektion 8 mit, und später auch noch die 7! Beachtet aber, dass es aber hier auch steile Passagen gibt, ihr euch vorher alles gut anschaut und im Zweifel schiebt. Achtet dabei immer darauf, den Trail frei zu halten, denn der Canadian Trail ist vor allem am Wochenende sehr stark frequentiert.


Flying Gufi

 

Etwas weiter abseits vom Freiburger Trail-Netz, aber auf jeden Fall einen Ausflug wert, ist der Flying Gufi. Er ist nur 400 Meter lang und ca. 50 Höhenmeter tief - man kann also mehrere Runden hintereinander drehen. Er zeichnet sich durch viele Anliegerkurven und Wellen aus, die man entweder abrollen oder auch springen kann. Besonders im unteren Teil gibt es auch größere Sprünge und Doubles - und fast immer ein paar Kids, die zeigen was sie können! Selber fahren oder zuschauen, beides macht hier richtig viel Spaß.

 

Der Trail startet bzw. endet am Spielplatz am Waldstadion, ein toller, abwechslungsreicher Spielplatz mit schönen Grillstellen.


3. Für Trail-Profis

Hexentrail

 

Euer Nachwuchs ist schon so fit, dass er einen ganzen Trail mit euch durchfahren kann? Dann empfehlen wir euch als Einstieg den Hexentrail. Mit seinen 380 Tiefenmetern ist er einer der kürzeren Trails in Freiburg. Der Uphill vom Waldhaus Freiburg aus ist gemächlich und kommt ohne steile Rampen aus. Der Trail selbst ist nie wirklich steil und deshalb nicht so ausgefahren wie die anderen Freiburger Strecken. Das macht ihn zum beliebten Einsteiger-Trail für Erwachsene. Für Kinder ist unter Umständen der Rückweg zum Ausgangspunkt noch eine Herausforderung. Unser Tipp: eine Pause unterwegs in der “Limette”, eine Eisdiele im Freiburger Stadtteil Vauban verkürzt die gefühlte Fahrzeit ganz erheblich :-)


4. Für den Tagesausflug: Hexenwald Trailpark in Kirchzarten

Nicht nur Freiburg, auch sein Umland hat einiges zu bieten! Ein echtes Highlight ist der Hexenwald Trailpark in Kirchzarten, der sich prima für einen Tagesausflug mit dem Mountainbike eignet. Von Freiburg aus kann man die ca. 10km lange Strecke selbst radeln (größenteils an der Dreisam entlang) oder bequem per Regionalzug zum Bahnhof nach Kirchzarten fahren.

 

Im Trailpark selbst gibt es einen Pumptrack, verschiedene Trainingsstationen und Rundkurse - insgesamt ca. 3,8km Trails. Für jede Könnensstufe ist etwas dabei. Auch wir besuchen in unseren mehrtägigen Kursen immer mal wieder den Trailpark.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

5. Für alle

Pumptrack Freiburg

 

Zu einem asphaltierten Pumptrack müssen wir sicher nicht viel schreiben. Wer schon mal auf einem gefahren ist, weiß, wie viel Spaß es macht - egal ob klein, groß, Anfänger oder Experte. Und wer es noch nie probert hat: unbedingt nachholen!

 

Wir sind unglaublich froh, dass es in Freiburg seit 2020 endlich einen aphaltierten Pumptrack gibt. Bei schönem Wetter wird es hier richtig voll! Deshalb ist es ganz wichtig, dass Eltern hier ihre Kinder im Blick behalten und gerade auf die ganz Kleinen besonders acht geben. Dann ist es aber ein unvergessliches Erlebnis. Direkt nebenan befindet sich wieder mal ein Spielplatz, es ist also für Abwechslung gesorgt.

 

Hier geht's zum Standort auf google maps

Pumptrack Freiburg Luftaufnahme


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Sanne Moritz

Email: info@trailglueck.de

Tel: +49 176 52107253

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag 9h bis 12h

Social Media

WhatsApp Kanal

Verpasse keine Termine und Neuigkeiten - abonniere unseren WhattsApp Kanal:

Partner